Würde sich die Stadt Taunusstein den Spaß erlauben?

In immer mehr Freibädern wird zum Saisonende ein Schwimmtag für Hunde eingerichtet. Ein riesen Spaß für die Hunde und deren Dösenöffner. Die Verunreinigung durch das Fell, ist auch wurscht, da das Wasser danach so und so abgelassen wird und das Becken in den Winterschlaf versetzt wird.

Gerade wir, hier in Taunusstein sind nicht gerade verwöhnt was Badeteiche für unsere bellenden Lieblinge angeht. Die meisten schleichen sich in den frühen Morgenstunden an einen Teich, der nicht von einem Zaun umgeben ist, um die Fellnasen mal ins Wasser zu scheuchen. Da wäre das doch ein echtes Leckerli für die behundeten Taunussteiner.

Es gibt sogar eine Seite, auf der die Teilnehmenden Bäder sich eintragen lassen können. Hundeschwimmtag im Freibad

Was viele Freibäder verlangen und auch für den Hundehalter selbstverständlich sein sollte, ist ein aktueller Impfschutz und eine Tierhalterhaftpflichtversicherung. Beim Einlass müssen diese Dokumente vorgezeigt werden.

Zu manchen solcher Events sind auch professionelle Tierfotografen anwesend, die gegen kleines Entgeld Schnappschüsse der Hunde verkaufen.

Und zu guter letzt soll es der Stadt Schaden nicht sein. Natürlich müssen auch die Vierbeiner Eintritt bezahlen. 😉 Das Taunussteiner Freibad schließt am 17. September 2016 seine Pforten.

Da würde doch der 18. September 2016 als der erster Taunussteiner Hundeschwimmtag gut passen.

Ich stelle mich auch ehrenamtlich als Hilfe zur Verfügung.

Also, lieber Bürgermeister, bist ja sonst auch für fast jeden Spaß zu haben! Wie wär´s mit diesem? 🙂

 


Sag was dazu....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s