Fragenkatalog ……

…….und einige meiner Antworten!

Als ich heute in die Gruppe „Rund um Taunusstein“ ging, wurde ich von einem Post erschlagen. 16 Fragen die es zu beantworten gilt, oder auch nicht. Im ersten Moment war ich bei „nicht“!

Aber da das auch nicht hilfreich ist, hab ich einfach mal angefangen 😉 Die Fragen sind Fett und meine Antworten……nicht!

Flüchtlinge kommen – Bundesrepublik ruft zu sozialer Aufnahme von Flüchtlingen auf:
– Bürger sagen, das muss kontrolliert werden, wir wissen nicht, wer kommt und der Schuss kann nach hinten losgehen = Dies darf man nicht sagen, Keule
– Bürger machen, wozu die Bundesregierung aufgerufen hat = werden finanziell unterstützt

Ich frage mal: Warum darf ein Bürger ohne Zustimmung von den anderen Bürgern einen fremden Menschen (aus dem Ausland, nicht Inland; keine Verifizierung des Namen, kein Gesundheitscheck, keine überprüfung ob kriminelle Akte) aufnehmen, aber die Bürger im Inland dürfen keine Bürgerwehr stellen? [1]

Weil der Name Programmm ist. Sind es Bürger die sich wehren oder sind es Menschen die einfach versuchen eine Profilaxe zu betreiben? Weil die Wehrhaftig des Bürgers bedeutet hier: wenn du Scheiße baust, kriegst du auf die Ohren. Das ist nun wiederrum Auslegungssache. Was bedeutet „Dumm kommen“ und was passiert dann? Reden wir nun von wehren oder ahnden? Wenn ich die Kommentare so verfolge, hat das eher was von ahnden und nicht von wehren. Deshalb sollte der Begriff „Bürgerwehr“ nicht so leichtfertig in den Mund genommen werden und er bedeutet auch nicht, dass dann alles gut wird! Ganz im Gegenteil!!!

In beiden Fällen geht es doch um eine Reaktion auf das Handeln (oder nicht handeln) der Bundesrepublik, oder nicht? [2] Warum wird hier mit zweierlei Maß gemessen? [3]

Diese Antwort hätte ich auch gerne von unseren „Regierenden“. Auch wenn sie diese Bezeichnung momentan nicht verdienen!

Warum darf ein Bürger Angst vor dem vierten Reich haben und ein Bürger der Angst vor einer Islamisierung hat, ist ein Trottel? [4]

Das vierte Reich? Nun ist gut! Was soll uns denn damit gesagt werden? Ist das das neue Schlagwort? Das neue Unwort bildet sich gerade. Hat leider nix mit „Bildung“ zu tun!

Und wer sagt denn bitteschön, das jemand ein Trottel ist, weil er Angst hat? Niemand. Das soll den Menschen eingeredet werden. Hast Du Schiss, bist du doof! So ein Humbug. Wir haben alle Angst! Und was bedeutet überhaupt „Islamisierung“? Das wir uns alle um 180 Grad drehen müssen um jedem gerecht zu werden? Quatsch! Wer sich das einreden lässt, hat es nicht verstanden. Wir sind bereits seit 20 Jahren an diesem Punkt angekommen. Wir ernähren uns zum großen Teil nach dem Koran, die Ehe hat wieder einen neuen Stellenwert bekommen und wer der Meinung ist, der Koran sei Frauenfeindlich hat sich noch nicht mit ihm beschäftigt. Das Gegenteil ist der Fall. Aber es wird immer Menschen geben, die alles so auslegen wie es ihnen in den Kram passt. Dazu brauchen wir keinen Koran. Da langt der Katolizismus.

 Wenn die Bevölkerung integriert wird, wieso dann nicht demokratisch unter voller Berücksichtigung dieser neuen Dimension? [14] Oder nennt ihr, was aktuell abgeht, demokratisch – Anhörung von allen Seiten? (inkl. Verschweigen von Fakten) [15]

Wer verschweigt denn Fakten? Ich höre immer nur, dass der oder die das nicht sagen darf! Das sind für mich keine Fakten. Fakt ist, dass wir gerne hätten, dass Fakten verschwiegen werden sollen, weil das ja viel bequemer ist. Wir können glauben was wir wollen und wenn wir an das schlechte glauben wollen…. dann OKAY. Das wir sicher nicht alles erfahren, hat auch sein gutes. Das Gute, dass wir uns nicht gegenseitig noch mehr hochschaukeln und gemeinsam in einen tiefen, ich sag jetzt mal braunen, Abgrund fallen.

Und was ist überhaupt gut oder schlecht. Die Sachen die ich gehört habe, waren sicher nicht schön, aber nachvollziehbar. Dafür mache ich aber nicht die Menschen verantwortlich, die geflüchtet sind, sondern unsere Regierung, die sich Blauäugig in dieses Abenteuer gestürzt hat und es den einfachen Bürger nun ausbaden lässt. Und mit einfachen Bürger meine ich auch die Menschen, die hierher gekommen sind und vom Regen in die Traufe kommen.

Allgemein frage ich mich, ob es wirklich das Beste ist, dass die Bevölkerung direkt von Anfang an so integriert wird? [12]

Frag mal weiter! Denn das ist der einzige Weg! Die, die es wollen, werden wertvolle Mitbürger und die, die es nicht wollen, gehören sofort aus dem Land geschafft!!!

Wenn ja, wieso gehen wir dann nicht in den Flughafen, arbeiten dort ehrenamtlich und schaffen direkt den ganzen Kapitalismus ab und lieben uns mit Plüschtieren und Luftballons, meins ist Deins, alles ist unser?

Weil das niemand will, auch nicht die Menschen, die hierher kommen und eine Heimat suchen ohne Krieg und Verfolgung. Zieh mal die rosarote Brille ab und werd realistisch. Denn grad wirds albern.

[13] Wenn die Bevölkerung integriert wird, wieso dann nicht demokratisch unter voller Berücksichtigung dieser neuen Dimension?

Weil  unsere Politik überfordert ist und das volle Ausmaß dieser Katastrophe erst anfängt zu erkennen. Jedoch macht es die Sache nicht besser, wenn Weltverbesserer durch das Internet geistern und Fragenkataloge zusammenstellen auf die noch niemand eine abschließende Antwort hat.

[14] Oder nennt ihr, was aktuell abgeht, demokratisch – Anhörung von allen Seiten? (inkl. Verschweigen von Fakten) [15]

Was für Fakten werden denn verschwiegen? Das die Polizei und die Feuerwehr nicht alles erzählen, was so abgeht? Was wäre denn, wenn sie es täten? Und was haben sie zu erzählen. FAKTEN!!! Sind nur die Geschehnisse, die aus erster Hand kommen. Hatte ich noch nicht. Tschuldigung…… Ich lese viel, ich höre viel, aber nur ganz weniges kann ich als Diskussionsgrundlage nehmen!

Man möge mir verzeihen, dass ich nicht auf alle Fragen eingegangen bin, aber das ist einfach zu albern. Das wir in Deutschland ein riesen Problem haben, dürft mittlerweile wohl jedem klar sein, aber ich wehre mich gegen eine Stimmungsmache die wir, rein Weltgeschichtlich, schon mehrere Male hatten. Eine Stimmung die sich durch Jahrhunderte und Erdteile zieht, aber noch nie was Gutes gebracht hat.

Eine Bürgerwehr ist hier nicht der Weisheit letzter Schluss und brandgefährlich. Wie schon im Eingang gesagt: “ WEHRT SICH DER BÜRGER, ODER WILL ER AHNDEN?“

Denkt mal drüber nach!!!

 


Sag was dazu....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s