Veranstaltung der FWG Taunusstein

Nun bin ich eigentlich kein politischer Mensch. Was nicht bedeutet, dass ich mich in der Vergangenheit nicht immer wieder mit einem gepflegten Halbwissen und meinen Meinungen recht weit aus dem Fenster gelehnt habe. Einige werden nun lachen….. lacht ihr nur, musste ja auch im Anschluss das eine oder andere Mal zu Kreuze kriechen und mich entschuldigen. 😉

Jedoch habe ich mir fest vorgenommen Wahlkampfveranstaltungen, bezüglich der anstehenden Kommunalwahl, zu besuchen und mir vor Ort ein Bild zu machen.

Heute war ich bei der FWG, der freien Wählergemeinschaft Taunusstein. Schön, Gesichter vor sich zu haben und über das eine oder andere sprechen zu können.

Jeder Gast wurde sehr herzlich begrüßt. Das war das erste was mir so angenehm aufgefallen ist. Keine Berührungsängste. Sehr offen. So was ist für mich persönlich, immer wichtig. Wie geht der Mensch, der meine Belange vertreten soll, mit Mensch um? Das Wahlprogramm hatte ich mir bereits durchgelesen, was man hier findet
Wahlprogramm FWG

Zu Stichpunkten hatte ich die eine oder andere Frage:

Erhalt der Stellplatzsatzung? Parken! Da bin ganz bei der FWG. Das bei Neubauten weniger Parkplätze berücksichtigt werden sollen, geht bei der Parkplatzsitiuation einfach nicht.

Berücksichtigung von Senioren/Behinderten im öffentlichen Bereich? Beispiel?

Hier konnte mir Roswitha Bausch ein einleuchtendes Beispiel nennen. Wir kennen es aus Wiesbaden. Wir stehen an einer Ampel und warten auf das grüne Männchen, so wie Mama uns das beigebracht hat. Das grüne Männchen kommt und ein Hupton wird laut. So wissen auch Sehbehinderte das sie nun die Straße überqueren können. Gibt es in Taunusstein nicht! Der Sehbehinderte muss einen Knopf unter der Druckanlage betätigen, damit die Anlage weiß, das er das grüne Männchen nicht sehen kann. Da kann ich nur hoffen, dass diese Menschen mit Sehbehinderung auch eine Einweisung bekommen.

Speziell in Neuhof geht es z.B. um eine Apotheke (das wäre ein Traum) und die Entschärfung des Unfallschwerpunktes Kreuzung B 257, Ausfahrt Maisel und Abfahrt B 417. Da knallt es in einer Tour.

Was die Windkraft angeht, da werden wir nie zusammenkommen, aber man kann nicht alles haben 😉

Das ist aber nur wirklich sehr kurz umrissen. Die FWG hat viel vor! Dies sind nur kleine Eindrücke die mein eigenes Empfinden spiegeln. Das große Ganze kann ich nicht wiedergeben. Will ich auch gar nicht. Dies obliegt der freien Wählergemeinschaft selbst. Ich konnte mich davon überzeugen, dass es hier um Taunusstein geht und das hat mich sehr positiv angesprochen.

Eine Frage an Herrn Grundstein hatte ich allerdings noch und bat ihn, diese Frage mit einem einzigen Satz zu beantworten:

Was ist für Sie am wichtigesten für Taunusstein?

DAS DIE TAUNUSSTEINER SICH WOHL FÜHLEN!

Dem gibts nichts mehr hinzuzufügen!

Viel Erfolg der FWG!

 


Ein Gedanke zu “Veranstaltung der FWG Taunusstein

  1. Vielen Dank für die positive, ehrliche Meinung. Wir hätten uns gewünscht dass mehr Bürger sich ein Bild von der FWG machen. Aber leider hat das Wetter nicht mitgespielt.

    Gefällt mir

Sag was dazu....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s