Die Früchte des Taunussteiner Wunschbaums…….

……wurden am letzten Freitag dem Frauenhaus Bad Schwalbach übergeben!

Einige werden sich an die schönen Freitage vor Advent erinnern. 2014, als alles begann und die Fortsetzung 2015. Die Gaben, die im Taunussteiner Gabenschwein gelandet sind, beliefen sich auf 100 Euro.

Gabenschwein

Die Initiatoren waren sich einig, dass diese Gaben dem Frauenhaus Bad Schwalbach zugute kommen sollen, in Form eines Geschenkes. Nach Rücksprache wünschte man sich Haba Puppen für das Spielzimmer, dass dafür da ist die Kinder zu beschäftigen, während die Mütter mit den Sozialarbeiterinnen der Caritas über ihr weiteres Leben sprechen.

Frauen, die geprügelt, getreten, vergewaltigt und auch psychisch Misshandelt wurden.

Ich fragte ob die Frauen und Kinder stark traumatisiert wären? In gewissem Maße schon, jedoch, die Entscheidung sich aus diesem Kreislauf der Gewalt zu befreien, setzt eine unglaubliche Stärke voraus.

Ich fragte: Wie lange bleiben die Frauen im Frauenhaus? Unterschiedlich! War die Antwort. Manche bleiben 3 Tage, andere 1 Jahr.

Gewalt in der Partnerschaft ist ein sensibles Thema. Kaum eine Frau möchte zugeben, dass sie von dem Mann in den sie sich mal verliebt hat, dem sie vertraut hat, mit dem sie ihr Leben verbringen wollte, misshandelt wird. Sie fühlt sich wertlos. Die Fassungslosigkeit darüber, dass sie zu einem Punchingball mutiert ist. Körperlich und Seelisch. Was hab ich getan? Womit hab ich das verdient? Warum tut er das?

Das Frauenhaus bietet den Frauen den Schutz und die Zeit, diese Fragen für sich zu klären und das Erlebte zu verarbeiten. Zurückzukehren in die Normalität.

Hier kann Frau sich hinwenden:

Caritas Verband

Telefon: 06124 – 72 92 17 oder 06124 – 1847

Email: frauenhaus@caritas-wirt.de

Auch die Beamten der Polizei Bad Schwalbach, sind für diesen Fall geschult und leisten Hilfe

Tel.: 06124 7078140

Das alles kostet natürlich Geld. Deshalb ist man für jede Spende dankbar.

Helfen und Spenden

Einen Förderverein gibt es auch:

Förderverein „Haus für Frauen in Not“

Mein Fazit:

Frauen sind emotional stärker als Männer! Ein Mann der seine Frau durch körperliche und seelische Gewalt verletzt, ist schwach und hilflos. Er versucht seine Partnerin damit an sich zu binden, indem er ihr suggeriert, dass SIE schwach und hilflos sei.

DAS BIST DU NICHT!

UND DU BIST NICHT ALLEIN!

 


2 Gedanken zu “Die Früchte des Taunussteiner Wunschbaums…….

  1. Sehr interessanter Artikel. Hoffe Sie veröffentlichen in regelmäßigen Abständen solche Artikel dann haben Sie eine Stammleserin gewonnen. Vielen dank für die Informationen.

    Gruß Anna

    Gefällt mir

Sag was dazu....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s