Mein persönlicher Held…….

Gerade ist er zurückgekommen aus Berlin. Dort war er mit Ingrid Reichbauer und Kai Klose als Deligierte beim BDK der Grünen.

…..der diesjährigen Landratswahlen im Rheingau Taunus Kreis war Jens Stephan. Bekannt auch als:

  • Fraktionsgeschäftsführer der Grünen in der Taunussteiner Stadtverordnetenversammlung
  • Stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher
  • Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr
  • Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtmarketing GmbH
  • Mitglied im Ortsbeirat Hahn
  • Vorsitzender des Taunussteiner Ortsverbandes von Bündnis 90 / Die Grünen

Ja, ja…..der Mann hat viel zu tun! Seine Brötchen muss er auch noch verdienen.

Warum mein persönlicher Held? Politik auf FB ist oft eine schmuddelige Angelegenheit. Immer wieder habe ich Threads verfolgt in denen sich einige politisch engagierte Taunussteiner schriftlich auf die Ohren gehauen haben. In aller Öffentlichkeit, lesbar für die meisten von uns.

Lange wusste ich nicht, wen ich denn nun wählen soll und fragte in meiner Verzweiflung Herrn Stephan. Einer der ganz wenigen Kommunalen Politiker, der weder heruntergespielt, abgewiegelt oder schöngeredet hat.  Mit einem einzigen Satz hat er mich in eine Richtung geschubst, die ich weiter verfolgt habe und konnte so guten Gewissens meine Wahl treffen.

Zu einen, nicht zu entzweien……….

Ich wollte mehr über ihn wissen und bat ihn um ein Treffen. Am 12.06.17, haben wir 2 Stunden zusammen gesessen.

Jens Stephan

Ein Taunussteiner der mit Herzblut in der Kommunalpolitik tätig ist und das seit ca. 10 Jahren. Ein Mann der authentisch und offen ist. Ich fragte ihn, warum er nicht in die Kreispolitik geht? Denn bei der ganzen Politikverdrossenheit die in Deutschland herrscht, brauchen wir Politiker denen wir vertrauen können und die uns mitnehmen in die Prozesse.

Seine Antwort in meinen Worten: Wenn ich was mache, will ich es richtig machen! Deshalb konzentriere ich mich auf die Taunussteiner Politik und versuche für die Taunussteiner zu bewegen was möglich ist!

Und das macht er sehr gut!

Es ging um Familie, Flüchtlinge, Windkraft, Baugebiete, Straßen, bis hin zur Hundekacke. Es war interessant und witzig. Das aber alles wieder zu geben, würde meinen eng gesetzten Rahmen sprengen. Fragt den Mann lieber selbst nach seinen Ansichten! Lohnt sich………..

Familie! Die Begeisterung, mit der er seine Familie beschreibt, fand ich mitreißend. Mal drüber nachgedacht… Politiker mit starken Bindungen zu ihrer Familie, erwecken in mir immer den Eindruck, dass ihre Bereitschaft für die Gemeinschaft zu arbeiten, stark dadurch beeinflusst wird, die Gegenwart und die Zukunft auch für ihre Nächsten positiv zu verändern und somit für jeden für uns. Also brauchen wir Politiker mit familiär gesteuerten Zielen? Ich finde schon! Das macht sie sympathisch, verständlich und authentisch.

Als Politiker muss man ein dickes Fell haben. Aber viele lassen auch nichts anderes mehr durch. Ich vermisse immer wieder das wunderbare Talent, sich in andere hineinzuversetzen und die Bereitschaft, auch mal in fremden Schuhen zu laufen.

Jens Stephan lies mich das nicht vermissen. Er ist mitfühlend und versucht sich in die Menschen hinein zu versetzen.

Ich mag die Taunussteiner Grünen. Einige kenne ich persönlich, andere wieder nicht. In einigen Dingen sind wir uns nicht einig, anderes kann ich nur unterstützen. Ihr Engagement für die Erneuerbaren Energien z.B. Was ist eigentlich aus der Nachtabdeckung für das Taunussteiner Freibad geworden? Diese Idee fand ich damals sehr sinnvoll!

Darauf Jens Stephan:

Ja, richtig, wir haben vor einiger Zeit einen Vorstoß unternommen, die Energieverluste im Schwimmbad zu reduzieren. Dies indem nachts eine Abdeckung verhindert, dass die Wärmeabgabe in die dann kalte Luft erfolgt (zumindest teilweise).

Es gibt diverse Beispiele, wo so etwas funktioniert.

Allerdings ist dies bei weiterer Untersuchung daran gescheitert, dass man eine solche Abdeckung bereits in die Konzipierung des Beckens hätte einarbeiten müssen. Jetzt wird es sehr schwierig, u.a. weil die Anbringung, Unterbringung etc. doch viele, teure Herausforderungen mit sich bringen. Zum Schluss wurde die Wirtschaftlichkeit angezweifelt und die Idee beerdigt. 

Nebenbei ist wohl auch die Isolation des Beckens nach unten nicht so, wie man es sich vorstellen würde. Und die Auslegung der Solaranlage für die Zusatzheizung war so „kostengünstig“, dass man auch deswegen nun mit einer teueren Gasheizung zuheizen muss. Ein teures Vergnügen, weil eben nicht von Anfang an, trotz vielfältiger Warnungen und Hinweise, durchdacht.

Die Aprilscherze sind legendär. Ich falle auch jährlich drauf rein.

Neoprenanzüge für das Taunussteiner Freibad! Tze, tze…….

Ich habe gehört, dass der diesjährige (die Grünen schlugen vor, alle Tanussteiner Straßen privatisieren zu wollen, um die nötigen Sanierung den Bürgern und deren Vorstellungen zu überlassen) sogar einige Grüne selbst erschreckt habe.

Scherz beiseite…….

Durch die sozialen Netzwerke, die doch stark zur Meinungbildung von den Parteien genutzt werden, bekommt Politik einen neuen Anstrich. Im stillen Kämmerlein einsame Beschlüsse fassen und vor sich hin Geheimnissen ist nicht mehr! Früher oder später (meistens früher) kommt alles raus.

Politik im Umbruch? (so in ungefähr fragt er mich) Der Gedanke geistert seitdem in meinem Kopf herum und gibt keine Ruhe……….

Aber wir haben durch die Sozialen Netzwerke auch die Möglichkeit unsere Politiker ein wenig kennen zu lernen, Kontakt herzustellen und ihnen digital zu folgen. Sie vielleicht auch als Mensch wahr zu nehmen, ihre Stärken und Schwächen zu erkennen.

Jens Stephan ist ein Mensch der stark partizipiert. (mein Eindruck) Ich schätze ihn sehr und vertraue auf seine Meinung. Mache sie nicht grundsätzlich zu meiner, aber habe dadurch Ansätze weiter zu hinterfragen. Und DAS fehlt vielen von uns. Vertrauen in unsere gewählten Vertreter.

Vielen Dank für diesen großartigen Austausch!

 

 

 


Sag was dazu....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s